krater

zart neben meiner vielen Leben
zweigt Dein strebensloser Mater
schweigt mein seelenvoller Krater

Leer

Öl aus dem Feuer holen

Herzsteigen zweigen Äste, verneinen dort

ein Paradies; Wir sind nur Gäste
unserer Gesten, am Besten.

Die Lust atmet ein Amen gestohlen
Testament kontingent –> unbedenklich
vehikel gehemmt
stimmt sich ein Wagnis
Drei Vorbei

Und

Bunt das Fallen
der Falten
der Kleider

Advertisements